Portfolio
Marktrollen
Consulting
Über uns
ArvatoSystems_MA_Bernhard_Ern
IHR KONTAKT
ArvatoSytems_Utilities_Marktkommunikation_AdobeStock_222575755

Der elektronische Datenaustausch der Energiewirtschaft wird weiter optimiert

Arvato Systems meistert Hürde beim Zertifikatsaustausch mit Sub-CA für AS4 Marktkommunikation

Weitere AS4-Umstellungen in Vorbereitung

Bis zum 30. September 2023 wurde die Marktkommunikation (MaKo) zwischen den einzelnen Energiemarktteilnehmern präferiert per verschlüsselter E-Mail oder AS2-Kommunikation durchgeführt. Da jedoch bei dieser Art des Austauschs von EDIFACT-Nachrichten zum einen ein gewisses Risiko für Manipulation nicht sicher ausgeschlossen werden konnte, zum anderen aber auch prozessuale Unterschiede zu erhöhter Klärfallbearbeitung führten, wurde ab 1. Oktober 2023 das neue Kommunikationsformat AS4 (Applicability Statement 4) für den reibungslosen Datenaustausch eingeführt. Die AS4-basierte Marktkommunikation bietet auch bei großen Datenmengen eine sichere und zuverlässige Übertragung von EDIFACT-Nachrichten. 

Derzeit bemerken nicht nur einzelne Marktpartner, sondern auch deren IT-Dienstleister, dass AS4 spezielle Lösungen erfordert und in der Einrichtung und Anwendung komplexer ist. Zum Beispiel müssen nicht nur bestehende MaKo-Lösungen auf die neue Art der Marktkommunikation umgestellt werden, sondern es muss auch eine Anbindung an Hardware Security Module (HSM) erfolgen und der zuverlässige Austausch von Zertifikaten bewerkstelligt werden.

Voraussetzung für den Zertifikatsaustausch ist die vorherige Kommunikation mit einer der vom BSI benannten Sub-CAs. Das ist die erste Hürde für alle neuen Akteure im AS4-Sektor. Arvato Systems hat diese Herausforderung mit seiner SaaS-AS4-Lösung erfolgreich gemeistert.

 

Und ein Ende ist nicht in Sicht! Die nächsten Meilensteine sind bereits absehbar: Die Bundesnetzagentur hat neue Modalitäten für den Datenaustausch zwischen Bilanzkreisverantwortliche und Übertragungsnetzbetreiber genehmigt. Demnach beginnt die Umstellungsphase für das von ihnen durchgeführte Fahrplanmanagement ab dem 01.10.2024 und muss bis zum 30.11.2024 abgeschlossen sein. Ab dem 01.12.2024 ist die Kommunikation nur noch über den Übertragungsweg AS4 zulässig. Zum 1. Oktober 2024 soll zudem die Marktkommunikation für Gas auf AS4 umgestellt werden. 

 

Um diesen Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten, arbeiten wir aktiv an der Anpassung unserer Produktlandschaft. Diese Maßnahmen ermöglichen es uns, die neuen Vorgaben der Bundesnetzagentur zeitgerecht zu erfüllen.

Warum wird der neue AS4-Standard für Marktkommunikation für die deutsche Energiewirtschaft eingesetzt?


AS4 wurde entwickelt, um die Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen und Protokollen zu verbessern und den Austausch von Daten über verschiedene Netzwerke hinweg zu ermöglichen. Es basiert auf den zuverlässigen Protokollen HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und ebMS (Reliable Messaging Extension), um Datenverluste zu minimieren und eine sichere Übertragung zu gewährleisten. Es bietet außerdem Sicherheitsmechanismen wie Verschlüsselung und digitale Signaturen sowie Unterstützung für gängige Sicherheitsstandards.

Das könnte Sie auch interessieren

AS4-Marktkommunikation

Stellen Sie jetzt die Weichen für eine einheitliche Technologiebasis für die Marktkommunikation Strom mit flexiblen Umsetzungsmodellen.

Ihr Kontakt für den elektronischen Datenaustausch

ArvatoSystems_MA_Bernhard_Ern
Bernhard Ern
Experte für MaKo-Prozesse